Neue Informationen:

Am 20.04.2021 gilt eine neue Allgemeinverfügung für Bielefeld. Diese Verfügung hebt größtenteils die Sonderregelungen der Letzten auf. Das bedeutet: Nach nur einer Arbeitswochewoche müssen wir nun wieder schließen. Tut uns Leid…

Ab Dienstag den 12.4.2020 haben wir für vereinbarte Termine geöffnet. Allerdings müsst ihr einen aktuell gültigen, offiziellen, negativen Corona-Test in Papierform mitbringen. Teststellen findet ihr in der Regel über die Homepage eurer Stadt. Ein Test in der Woche ist kostenlos. Der Test hat eine Gültigkeit von 24 Stunden. Ihr müsst den Termin für den Test also so legen, dass er bei eurem Tattoo- oder Piercingtermin noch gültig ist. Bitte kümmert euch früh genug darum, denn wir sind zur Dokumentation der Termine verpflichtet und fertigen eine Kopie des Tests an.
Dankeschön für eure Mithilfe und Verständnis. Das sind gerade zermürbende und anstrengende Zeiten, aber lasst uns das Beste zusammen daraus machen.


Piercings:
Piercingtermine werden nun unter bestimmten Bedingungen wieder von Pascal angenommen. Möglich sind Termine nur, wenn es sich um ein Piercing handelt, für welches die Maske anbehalten werden kann. Darunter fallen folgende Körperstellen: Ohr, Augenbraue, Bauchnabel, Brustwarze.


Piercings an folgenden Körperstellen sind nicht möglich: Nase, Lippe, Zunge.
Für diese Piercings müsste nämlich ein tagesaktuelles Corona-Schnelltest-Ergebnis vorliegen und derzeit wird über die Organisation dieser Tests in Bielefeld noch beraten. Klar ist, nicht nur ihr benötigt dann diesen Test sondern auch Pascal als Piercer. Des weiteren muss dieser Test von einer offiziellen Teststelle digital oder schriftlich bestätigt werden. Das ist für uns leider momentan zu umständlich und zeitaufwendig. Wenn das Prozedere vereinfacht wird, werde wir euch natürlich darüber Informieren.

Tattoos:
Bestehende Tattoo-Termine werden stattfinden. Natürlich nur mit den bisherigen und bekannten Regeln, welche ihr im folgenden Abschnitt „Covid-19 Infos. Das solltest du wissen:“ nachlesen könnt.
Das Tätowieren ohne das Tragen einer Maske deinerseits ist derzeit nicht möglich. Hierfür müsste nämlich ein tagesaktuelles Corona-Schnelltest-Ergebnis vorliegen. Klar ist, nicht nur ihr benötigt dann diesen Test sondern auch Eli als Tätowiererin. Des weiteren muss dieser Test von einer offiziellen Teststelle digital oder schriftlich bestätigt werden. Das ist für uns leider momentan zu umständlich und zeitaufwendig. Wenn das Prozedere vereinfacht wird, werde wir euch natürlich darüber Informieren.

Vielen Dank für euer Verständis,

Eli und Pascal

Alle Vorgaben entstammen aus der aktuellen Coronaschutzverordnung. Falls ihr euch von der Richtigkeit überzeugen möchtet, findet ihr die aktuelle Verordnung des Landes NRW hier: Coronaschutzverordnung ab 26.03.2021

Covid-19 Infos – Das solltest du wissen:

  • Wir empfangen derzeit keine Laufkundschaft. Auch nicht für Piercings.
  • Tattoos wie immer nur nach Terminvergabe.
  • Piercings auch nur nach Terminvergabe.
  • Sage deinen Termin bei Krankheitssymptomen bitte direkt ab.
  • Komme zu deinem Termin ohne Begleitung.
  • Trage eine Mund- und Nasenmaske! Nur OP- oder FFP2-Masken sind zulässig.
  • Bitte desinfiziere dir, direkt nach Betreten des Studios, die Hände, mit dem von uns zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel!
  • Termine sind nur möglich, wenn du der Dokumentation deines Aufenthaltes im Studio zustimmst. Diese Daten dienen der Kontaktpersonennachverfolgung und werden nach 4 Wochen vernichtet.